ArchivDeutsches Ärzteblatt38/2002Arzthelferinnen: Neue Curricula zur Fortbildung

AKTUELL

Arzthelferinnen: Neue Curricula zur Fortbildung

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die Anforderungen an Arzthelferinnen wachsen. Foto: Peter Wirtz
Die Anforderungen an Arzthelferinnen wachsen.
Foto: Peter Wirtz
Angebot zur Qualifikation in den Bereichen „Pneumologie“ und „Dialyse“
Mit zwei neuen Fortbildungscurricula soll dem wachsenden Anspruch an die Qualifikation von Arzthelferinnen Rechnung getragen werden. Unter Mitwirkung der ärztlichen Fachgesellschaften und des Verbands der Arzthelferinnen wurden die Inhalte qualifizierter Fortbildungen in den Bereichen „Pneumologie“ und „Dialyse“ erarbeitet. Der Vorstand der Bundesärztekammer empfiehlt die Curricula den Landesärztekammern zur einheitlichen Anwendung.
Das Curriculum „Pneumologie“ ist gegen eine Schutzgebühr von 4 Euro, das Curriculum „Dialyse“ gegen eine Schutzgebühr von 5,50 Euro beim Deutschen Ärzte-Verlag, Formularverlag, Telefon: 0 22 34/ 70 11-335, Fax: 0 22 34/ 70 11-470, erhältlich.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote