ArchivDeutsches Ärzteblatt38/2002Arzthelferinnen: Neue Curricula zur Fortbildung

AKTUELL

Arzthelferinnen: Neue Curricula zur Fortbildung

Dtsch Arztebl 2002; 99(38): A-2446 / B-2091 / C-1850

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die Anforderungen an Arzthelferinnen wachsen. Foto: Peter Wirtz
Die Anforderungen an Arzthelferinnen wachsen.
Foto: Peter Wirtz
Angebot zur Qualifikation in den Bereichen „Pneumologie“ und „Dialyse“
Mit zwei neuen Fortbildungscurricula soll dem wachsenden Anspruch an die Qualifikation von Arzthelferinnen Rechnung getragen werden. Unter Mitwirkung der ärztlichen Fachgesellschaften und des Verbands der Arzthelferinnen wurden die Inhalte qualifizierter Fortbildungen in den Bereichen „Pneumologie“ und „Dialyse“ erarbeitet. Der Vorstand der Bundes­ärzte­kammer empfiehlt die Curricula den Lan­des­ärz­te­kam­mern zur einheitlichen Anwendung.
Das Curriculum „Pneumologie“ ist gegen eine Schutzgebühr von 4 Euro, das Curriculum „Dialyse“ gegen eine Schutzgebühr von 5,50 Euro beim Deutschen Ärzte-Verlag, Formularverlag, Telefon: 0 22 34/ 70 11-335, Fax: 0 22 34/ 70 11-470, erhältlich.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema