ArchivDeutsches Ärzteblatt38/2002Lungenfunktionsstörung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen häufig

MEDIZIN: Referiert

Lungenfunktionsstörung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen häufig

w

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen kann auch die Lunge in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Autoren führten bei 66 Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (35 mit Morbus Crohn, 31 mit Colitis ulcerosa) Lungenfunktionsanalysen durch und verglichen diese mit 30 Kontrollpersonen. 39 Prozent der Crohn-Patienten und 45 Prozent der Colitis-ulcerosa-Patienten zeigten eine pathologische Lungenfunktion, während dies nur bei einer der Kontrollpersonen der Fall war. Diese Beeinträchtigung der Lungenfunktionsparameter war bei Patienten mit aktiver Erkrankung deutlicher ausgeprägt als bei Patienten in Remission, aber auch im inaktiven Stadium noch nachweisbar. w

Herrlinger KR, Noftz MK, Dalhoff K et al.: Alterations in pulmonary function in inflammatory bowel disease are frequent and persist during remission. Am J Gastroenterol 2002; 97: 377–381.

Dr. R. Herrlinger, Medizinische Klinik I, Robert Bosch Krankenhaus, Auerbachstraße 110, 70376 Stuttgart

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote