ArchivDeutsches Ärzteblatt39/2002Hobby-Website für Ärzte

VARIA: Kunst & Antiquitäten

Hobby-Website für Ärzte

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auf der englischsprachigen Community-Website „Doctors Hobbies“ (Internet: www. doctorshobbies.com) können jetzt Ärzte, die sich einem Hobby verschrieben haben, weltweit Gleichgesinnte finden, über ihr Hobby berichten, sich über Freizeitaktivitäten von anderen Ärzten informieren und per Link interessante und kreative
Kollegen-Websites besuchen. Über eine Tabelle mit sieben Hauptkategorien, wie zum Beispiel Musik, Sport, Reise, Computer und Schach, die jeweils weiter untergliedert sind (für den Bereich Musik beispielsweise „PianoDocs“, „SingingDocs“, „OrchestraDocs“ und andere), kann der Anwender außerdem schnell das ihn interessierende Thema wählen.
Darüber hinaus gibt es auch multimediale Angebote. So hat beispielsweise der Betreiber der Hobby-Plattform, der Arzt und Konzertpianist Wolfgang Ellenberger, ein multimediales eBook „Reisetagebuch eines Konzertflügels“ verfasst, das kostenpflichtig von der Website heruntergeladen werden kann. Darin gibt er nicht nur Einblick in die Arbeit am Klavier, sondern auch eine Anleitung, wie man selbst schnell und einfach ein eBook erstellen kann. KBr
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote