ArchivDeutsches Ärzteblatt PP4/2002Psychosomatische Medizin: Bewusste Polarisierung

BRIEFE

Psychosomatische Medizin: Bewusste Polarisierung

PP 1, Ausgabe April 2002, Seite 161

Charlier, Thomas

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Herr Kettler scheint den Leser entlang leicht aktivierbarer Vorurteile nahe legen zu wollen: „Nur“-Psychotherapeuten hätten nur ihre Methode, hingegen die Fachärzte für Psychotherapeutische Medizin die Patienten und ihre Krankheiten im Sinn. Dabei unterschiebt er ärztlich-analytischen Psychotherapeuten, generell „medizinische Maßnahmen“ während der psychotherapeutischen Behandlung als Kunstfehler gewertet zu haben. Tatsächlich ging es in der seiner Ausführung zugrunde liegenden Bundesfachausschussdebatte um etwas deutlich anderes, und zwar um die höchst umstrittene körperliche Untersuchung am eigenen Psychotherapie-Patienten. Aus dieser im Fachausschuss fachlich begründeten Position nun einen „Identitätskonflikt zwischen ärztlicher und psychoanalytischer Identität“ zu kreieren erscheint verwegen. Abgesehen davon scheint dem Autor die Vorstellung schwer zu fallen, dass ärztliches und psychoanalytisches Selbstverständnis keinen Gegensatz darstellen, dass psychoanalytische Krankheitsmodelle auch zum genuin ärztlichen Terrain gehören – eine Erfahrung, die schon jeder Balintgruppen-Teilnehmer machen kann. Die Gefahr der kritisierten Ausführungen liegt in der vorurteilsgeleiteten Polarisierungstendenz, die ein gedeihliches Zusammenwirken der verschiedenen Fachrichtungen und Berufe in der psychotherapeutischen Krankenversorgung belasten.
Dr. med. Thomas Charlier, Arzt für Psychiatrie und Neurologie, Arzt für
Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker, Fritz-Reuter-Straße 6, 60320 Frankfurt/Main
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige