ArchivDeutsches Ärzteblatt PP4/2002Beschlüsse des Arbeitsausschusses des Bewertungsausschusses in der 215. Sitzung vom 19. 3. 2002: 1. Aufhebung des Interpretationsbeschlusses Nr. 40 mit Wirkung zum 1. Juli 2002 2. Aufhebung des Interpretationsbeschlusses Nr. 54 mit Wirkung zum 1. Juli 2002

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Beschlüsse des Arbeitsausschusses des Bewertungsausschusses in der 215. Sitzung vom 19. 3. 2002: 1. Aufhebung des Interpretationsbeschlusses Nr. 40 mit Wirkung zum 1. Juli 2002 2. Aufhebung des Interpretationsbeschlusses Nr. 54 mit Wirkung zum 1. Juli 2002

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Hinweis:
Sowohl die Beschlussfassungen des Bewertungsausschusses (73. und 74. Sitzung) als auch die damit zusammenhängenden vertraglichen Änderungen des BMÄ und der E-GO befinden sich im schriftlichen Unterschriftsverfahren.
Die Bekanntgabe erfolgt somit vorbehaltlich der endgültigen Unterzeichnung durch die jeweiligen Vertragspartner und vorbehaltlich der entsprechenden Änderungen der Richtlinien beziehungsweise der vertraglichen Vereinbarungen.
Anmerkung:
Im Zusammenhang mit den EBM-Änderungen, insbesondere im Zusammenhang mit der Aufnahme der neuen Leistungen, werden Bundesempfehlungen zur Vergütung mit den Spitzenverbänden der Krankenkassen beschlossen.
Weiterhin sind entsprechende ergänzende Änderungen der Vereinbarung zu den Blutreinigungsverfahren, der Bundesmantelverträge und der Richtlinien über künstliche Befruchtung erforderlich.
Diese Änderungen werden in Kürze in einer der nächsten Ausgaben des Deutschen Ärzteblattes bekannt gegeben.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote