ArchivDeutsches Ärzteblatt PP5/2002Krankenkassen im Wandel. Organisationsentwicklung als Herausforderung

BÜCHER

Krankenkassen im Wandel. Organisationsentwicklung als Herausforderung

PP 1, Ausgabe Mai 2002, Seite 225

Alexander, Andrea; Rath, Thomas

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Krankenkassen
Standpunkte
Andrea Alexander, Thomas Rath (Hrsg.): Krankenkassen im Wandel. Organisationsentwicklung als Herausforderung. Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden, 2001, 250 Seiten, 57 Abbildungen, broschiert, 44,50 €
Die Reform des Gesundheitswesens wird in dieser Legislaturperiode gewiss nicht mehr kommen, für die nächste ist sie aber angekündigt. Ein Kernpunkt wird die Neubestimmung der Aufgaben und Funktionen der Selbstverwaltungen sein. Mit einem Teilkomplex, der Krankenkassenreform, beschäftigt sich dieser Sammelband. Die Verfasser kommen aus Wissenschaft und Praxis, vorwiegend der Krankenkassenseite. Wer also den Standpunkt der Kassen kennen lernen will, ist gut beraten, sich mit den Beiträgen auseinander zu setzen. Insgesamt geht es den Autoren um eine Stärkung der Kassenseite. Etwas abweichend äußert sich der einzig hier vertretene Journalist, Kurt Kieselbach von der „Welt“, der die Interessenlage der Kassen unvoreingenommen beleuchtet. Hier stünden sich zwei grundlegende Positionen gegenüber: die Vertreter der herkömmlichen Solidargemeinschaft und die Marktwirtschaftler. Kernstück des Buches ist eine Umfrage unter Krankenkassenchefs. Die sehen als wichtigste künftige Themenfelder ihrer Organisation den Aufbau neuer personeller Kompetenzen sowie Arztnetzwerke. Norbert Jachertz
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema