ArchivDeutsches Ärzteblatt PP7/2002Depressive Störungen: Psychosoziale Therapie effektiver als Psychopharmaka

POLITIK

Depressive Störungen: Psychosoziale Therapie effektiver als Psychopharmaka

PP 1, Ausgabe Juli 2002, Seite 304

MS

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Depressive Störungen werden psychotherapeutisch und medikamentös behandelt. Für beide Behandlungsformen gibt es Befürworter und Gegner. Doch welche ist effektiver? Um dieser Frage nachzugehen, führten die Autoren eine Metaanalyse durch. Sie verglichen die Ergebnisse von 38 Studien, die zwischen 1980 und 1999 publiziert wurden. 24 Studien bezogen sich auf psychosoziale Behandlungsformen, insbesondere auf die kognitiv-behaviorale Gruppentherapie. 14 Studien berichteten über die Ergebnisse pharmakologischer Therapien, bei denen die Behandlung mit trizyklischen Antidepressiva und selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern überwog. Die Autoren stellten fest: „Psychosoziale Therapien sind effektiver als pharmakologische.“ Die positiven Auswirkungen von Psychotherapien erwiesen sich als stabil. Über die Langzeitwirkung von Psychopharmaka konnten hingegen keine Aussagen getroffen werden, weil in den Studien nicht darüber berichtet wurde. Frauen sprachen zudem besser auf eine psychotherapeutische Behandlung an als Männer. Außerdem konnten Erwachsene erfolgreicher damit therapiert werden als Kinder. „Therapien mit Psychopharmaka führen zu keiner substanziellen Verbesserung der depressiven Symptome“, behaupten die Autoren. Sie fanden heraus, dass der Glaube an eine Wirkung vor allem bei Kindern und Jugendlichen stärker wirkt als die Medikamente selbst (Placeboeffekt). „Solange man nicht über genauere Kenntnisse verfügt, sollten Praktiker psychosoziale Behandlungsformen den medikamentösen vorziehen“, raten die Autoren. ms

Michael KD, Crowley SL: How effective are treatments for child and adolescent depression? A meta-analytic review. Clinical Psychology Review 2002; 22:247–269.

Kurt D. Michael, Appalachian State University, Boone,
NC 28608, USA, E-Mail: michaelkd@appstate.edu
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema