POLITIK

Fortbildungsseminar

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Am 13. und 14. September findet in Würzburg im Rahmen des 9. Fortbildungsseminars der Bundesärztekammer ein Kurs zum Thema „Begutachtung psychotraumatisierter Flüchtlinge – kulturspezifische Besonderheiten und Probleme“ statt. Unter der Leitung von Dr. med. Hans Wolfgang Gierlichs referieren Dr. med. Waltraut Wirtgen und Dr. phil. Dipl.-Psych. Fetsum Mehari. Das Fortbildungsseminar wendet sich an Ärztinnen und Ärzte, die Kenntnisse in den Grundlagen der Psychotraumatologie besitzen. Es ist geplant, das Seminar durch einen fortlaufenden Qualitätszirkel zu ergänzen, in dem die Kenntnisse vertieft werden und eine begleitende Supervision der Arbeit als Gutachter erfolgt. Programm und Anmeldeunterlagen können bei der Bundesärztekammer, Dezernat Fortbildung und Gesundheitsförderung, Postfach 41 02 20, 50862 Köln, Telefon: 02 21/40 04-4 15, -4 16, Fax: 02 21/40 04-3 88, E-Mail: cme@baek.dgn.de angefordert werden.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote