ArchivDeutsches Ärzteblatt41/1996Praxisbudgets: Kontrolle ist möglich

SPEKTRUM: Leserbriefe

Praxisbudgets: Kontrolle ist möglich

Merkel, Hans-Michael

Zu dem von der KBV vorgelegten und der Ver­tre­ter­ver­samm­lung der KBV beschlossenen neuen Vergütungsmodell (Berichterstattung in Heft 36/1996 und 38/1996)
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS . . . Mit den Kontrollmöglichkeiten der KVen und der Krankenkassen im Zeitalter der Computertechnik ist eine sachgemäße Überprüfung diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen ohne Einschränkung der optimalen medizinischen Versorgung und ohne finanzielle Begrenzung der Leistungen und Medikamente jederzeit möglich, um einer unnötigen Leistungsausweitung entgegenzuwirken. Wer Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen zustimmt und sagt, daß dies ohne Qualitätsverlust möglich ist, ist nicht ehrlich und widerspricht der täglichen Realität . . .
Dr. med. Hans-Michael Merkel, Pulsnitzer Straße 63, 01917 Kamenz
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote