VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Taxol

Dtsch Arztebl 2002; 99(41): A-2727 / B-2319 / C-2063

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bristol-Myers Squibb stellt das Zytostatikum Taxol® (Paclitaxel) jetzt biotechnologisch aus Pflanzenzellkulturen her. Qualität, Reinheit und Stabilität des Produktes bleiben unverändert. Bislang erfolgte die Gewinnung des Wirkstoffs semisynthetisch, also durch chemische Modifikation einer aus Extrakten der europäischen Eibe gewonnenen Paclitaxel-Vorstufe. Durch den Einsatz der Biotechnologie werden die natürlichen Ressourcen geschont.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema