ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2002Prüfärzte bewerten Pharmafirmen

VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Prüfärzte bewerten Pharmafirmen

Dtsch Arztebl 2002; 99(41): A-2727 / B-2319 / C-2063

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Firmen Bayer und Eli Lilly liegen an der Spitze einer Umfrage von Prüfärzten, Merck und Astra-Zeneca werden in ihrer guten Position bestätigt; gute Noten verteilten die Klinischen Prüfer für Amgen, Pharmacia und Roche, während Firmen wie Boehringer Ingelheim (minus zwölf Prozent) oder ScheringPlough (minus drei Prozent) an Boden verloren haben. Dieses Ergebnis einer Umfrage von CenterWatch basiert auf einem Fragenkomplex, der an 5 000 klinische Prüfzentren in 13 europäischen Ländern versandt wurde. 545 der Prüfärzte (elf Prozent) beteiligten sich an der Umfrage. Die Beurteilung erstreckte sich von „Professionalität des eingesetzten Personals“ bis hin zu „effizientem Projektmanagement in der klinischen Prüfung“, von „Durchführungsstil der klinischen Prüfung“ bis hin zu „Fähigkeit zu einer kooperativen Zusammenarbeit“.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema