ArchivDeutsches Ärzteblatt41/1996Hämatologie in der Praxis
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Hämatologie
Das gesamte Spektrum
Hermann Heimpel, Dieter Hoelzer, Hans-Peter Lohrmann und Erhard Seifreid unter Mitarbeit von Enno Kleinhauer: Hämatologie in der Praxis. 2. Auflage, Gustav-Fischer-Verlag, Jena, Stuttgart, 1996, 340 Seiten, 118 DM
Auf 340 Textseiten mit einem qualitativ guten Bildanhang ist es den Autoren gelungen, das gesamte Spektrum maligner und benigner hämatologischer Erkrankungen für hämatologisch interessierte Nicht-Spezialisten in Praxis und Klinik in einer zwar komprimierten, jedoch klaren und gut verständlichen Weise darzustellen.
Eingangs werden die Physiologie und Pathophysiologie der Hämatopoese, die wichtigsten diagnostischen Methoden, Leitsymptome und ihre diagnostischen Konsequenzen sowie Behandlungsverfahren und Behandlungsprinzipien im Lichte moderner Entwicklungen abgehandelt. Der Leser profitiert wesentlich von dem dargestellten hämatologischen Grundwissen bei der Lektüre der folgenden Kapitel über die einzelnen Entitäten. Diagnostisch, differentialdiagnostisch und therapeutisch Wesentliches ist typographisch hervorgehoben. Das erleichtert die Bewertung klinisch-hämatologischer Befunde und die Entscheidung des primär behandelnden Arztes darüber, ob die weiterführende Diagnostik und Therapie in der Praxis oder im Krankenhaus erfolgen können oder der Patient in ein hämatologisches Zentrum einzuweisen ist. Die Abhandlung der hämorrhagischen und thrombophilen Diathesen nimmt angesichts der komplexen pathophysiologischen Zusammenhänge nicht überraschend einen etwas breiteren Raum ein.
Anzumerken bleibt nur, daß bei der Besprechung der Non-Hodgkin-Lymphome die revidierte europäischamerikanische Lymphom-("Real"-)Klassifikation noch nicht konsequent Berücksichtigung findet.
Reinhard Zschaber,
Hamburg
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote