ArchivDeutsches Ärzteblatt41/1996Übergang zur Marktwirtschaft belastet Gesundheit

POLITIK: Nachrichten - Ausland

Übergang zur Marktwirtschaft belastet Gesundheit

afp

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS WASHINGTON. Der Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft bringt für die Menschen der betreffenden Länder große gesundheitliche Belastungen mit sich. Das geht aus einem Bericht der Weltbank hervor.
Zwischen 1990 und 1994 sei beispielsweise in Rußland die durchschnittliche Lebenserwartung der Männer von 64 auf 58 Jahre gesunken, die der russischen Frauen verringerte sich von 74 auf 71 Jahre. Die Sterblichkeitsrate von Erwachsenen sei derzeit in Rußland um zehn Prozent höher als in Indien. Das sei vor allem auf Alkohol- und Drogenmißbrauch sowie auf die schlechte medizinische Versorgung zurückzuführen. afp
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote