ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2002Krankenhaus: Modellprojekt zu Arbeitszeiten

AKTUELL

Krankenhaus: Modellprojekt zu Arbeitszeiten

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Vivantes prüft praxisorientierte Umsetzung.
Wie Ärzte unter Berücksichtigung des Urteils des Europäischen Gerichtshofs, wonach Bereitschaftsdienste als Arbeitszeit gelten, effektiv arbeiten können, will der Krankenhauskonzern Vivantes untersuchen. Unter dem Begriff PUmA – praxisorientierte Umsetzung von Arbeitszeitmodellen – prüfen Ärzte, Pflegekräfte, Qualitätsmanager, Betriebsräte und Personalberater am Klinikum Friedrichshain/Berlin, wie die medizinische und pflegerische Betreuung bei Einhaltung aller gesetzlichen Regelungen besser strukturiert werden kann. Diskutiert werden soll zum Beispiel, ob und unter welchen Bedingungen fachübergreifende Bereitschaftsdienste möglich sind.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote