VARIA: Auto und Verkehr

Kokainkonsum

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auch wer nur „gelegentlich“ Kokain zu sich nimmt, also nicht in
direktem Zusammenhang mit dem Autofahren, muss seinen Führerschein abgeben (bei Cannabis-Konsumenten ist dagegen die „regelmäßige“ Einnahme Bedingung für den Entzug der Fahrerlaubnis). (Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Az.: 7 A 12289/99)

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote