VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2002; 99(46): A-3130 / B-2642 / C-2462

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Günther Sebastian, Leiter der Abteilung Operative und Onkologische Dermatologie an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden, wurde zum neuen Präsidenten der Sektion Vereinigung für Operative und Onkologische Dermatologie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft e.V. gewählt.

Dr. med. Fokko de Haan (53), Internist/Kardiologie, Solingen, ist zum neuen Vorsitzenden des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen e.V. (BNK) gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Dr. med. Frank Sonntag (53), Henstedt-Ulzburg, der zum Ehrenvorsitzenden des Verbandes ernannt wurde. Dr. med. Simone Heinemann (42), Internistin/Kardiologie, Halle/ Saale, ist in ihrem Amt als 2. Vorsitzende des Verbandes für eine weitere Amtsperiode von drei Jahren bestätigt worden.

Prof. Dr. med. Claudia Wiesemann, seit 1998 Direktorin der Abteilung Ethik und Geschichte der Medizin des Bereichs Humanmedizin der Universität Göttingen, ist zur neuen Präsidentin der Akademie für Ethik in der Medizin e.V., Göttingen, gewählt worden. Sie wurde Nachfolgerin des bisherigen Präsidenten, Prof. Dr. phil. Dietrich von Engelhardt, Medizinische Universität zu Lübeck, der dieses Amt in den letzten vier Jahren ausgeübt hat.

Prof. Dr. med. Michael Zenz, Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie, BG-Kliniken Bergmannsheil und Knappschaftskrankenhaus, Bochum, ist zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. gewählt worden. Er tritt dieses Amt im Januar 2003 an. Er wurde Nachfolger von Prof. Dr. med. Dr. Klaus Lehmann, Universität zu Köln, der dieses Amt in den letzten sechs Jahren innehatte.

Claus R. Bartram Foto: Universitätsklinikum Heidelberg
Claus R. Bartram Foto: Universitätsklinikum Heidelberg
Prof. Dr. med. Claus R. Bartram, Direktor des Instituts für Humangenetik der Universität Heidelberg, ist zum Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik e.V. gewählt worden. Stellvertretende Vorsitzende sind jetzt Prof. Dr. med. Brunhilde Wirth, Universität Bonn, und Prof. Dr. med. Bernhard Weber, Medizinische Fakultät der Universität Würzburg.

Prof. Dr. med. Wieland Kiess, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche, wurde von der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig zum neuen Dekan gewählt. Prodekan wurde Prof. Dr. med. Elmar Brähler, Leiter der Selbstständigen Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Studiendekan der erst kürzlich zum Professor berufene Dr. med. Jan Fritz Gummert. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema