VARIA

Aprovel/Karvea

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Antihypertonikum Irbesartan (AprovelTM/KarveaTM) hat die Zulassung für die Behandlung der Typ-2-diabetischen-Nephropathie im Früh- und Spätstadium erhalten. Dies teilten die Firmen Bristol-Myers Squibb und Sanofi-Synthelabo mit. Nach Firmenangaben steht damit erstmals ein Medikament zur Verfügung, das das Fortschreiten der Nephropathie bei Patienten mit Hypertonus und Typ-2-Diabetes verlangsamen kann.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote