Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Bruno Menzel, ehemaliger Chefarzt der III. Medizinischen Klinik des Kreiskrankenhauses Dessau, starb am 14. September im Alter von 64 Jahren in Dessau. Menzel hat sich in der Politik vor allem nach der Wiedervereinigung engagiert. Er ist anläßlich des Gründungsparteitages der FDP der damaligen DDR am 4. Februar 1990 zum ersten Parteivorsitzenden der FDP der DDR und zum Vorsitzenden des FDPLänderrates gewählt worden. Von August 1990 bis Oktober 1991 war er stellvertretender Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei. Er war Mitglied des Deutschen Bundestages und gehörte von Januar 1991 bis Ende der 12. Legislaturperiode als stellvertretender Vorsitzender dem Vorstand der FDPBundestagsfraktion an. Von 1992 bis 1995 war Dr. Menzel zunächst stellvertretender und dann amtierender Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen-Anhalt der FDP. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote