Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Leukemia Clinical Research Award 1997 – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie e. V., Dotation: 15 000 DM, für Arbeiten, die sich mit klinischen und experimentellen Fragestellungen aus dem Gebiet der malignen hämatologischen Systemerkrankungen befassen. Der Preis wird 1997 anläßlich des Symposiums "Acute Leukemias VII" in Münster vergeben. Der oder die Bewerber sollen nicht älter als 40 Jahre alt sein. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen (bis zum 31. Dezember 1996) bei: Prof. Dr. med. Volker Diehl, Medizinische Universitätsklinik I, Universi-tät Köln, Joseph-Stelzmann-Straße 9, 50924 Köln.


Heidelberger Doktorandenpreis für Molekularbiologie – gestiftet von der Firma Boehringer Ingelheim Bioproducts Partnership, Heidelberg, unter Schirmherrschaft der Gesellschaft zur Förderung der molekularbiologischen Forschung in Heidelberg e.V., Dotation: 5000 DM, zur Anerkennung von Dissertationen an der Universität Heidelberg aus dem Jahr 1995 auf dem Gebiet der molekularbiologischen Forschung. Der Preis kann in zwei gleichwertige Teilpreise geteilt werden. Bewerbungen an Boehringer Ingelheim GmbH, Referat Presse und Information, Postfach 2 00, Binger Straße 173, 55216 Ingelheim.


Hygiene-Preis 1997 – ausgeschrieben von der Rudolf-Schülke-Stiftung, Dotation: 30 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Untersuchungen auf den Gebieten Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin. Insbesondere werden Arbeiten zur prophylaktischen Anwendung antimikrobiell beziehungsweise antiviral wirksamer Stoffe und Verfahren berücksichtigt, außerdem Arbeiten im Zusammenhang mit Fragen der Epidemiologie, Ökologie, gesundheitlich relevanter Mikroorganismen, Infektabwehr, Antibiotika-Prophylaxe und Arbeitsmedizin. Bewerbungen (bis zum 10. Januar 1997) bei der Rudolf Schülke-Stiftung, Sekretariat, Heidbergstraße 100, 22846 Norderstedt.


Promotionspreis der Werner G. Gehring-Stiftung 1997 – ausgeschrieben von der Werner G. Gehring-Stiftung, Springe/Deister, Dotation: 15 000 DM, zur Auszeichnung von hervorragenden Dissertationen deutschsprachiger Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin und der Fortpflanzungsbiologie, insbesondere für Arbeiten der Grundlagenforschung. Bewerbungen (bis zum 15. Januar 1997) an das Kuratorium der Werner G. Gehring-Stiftung, Postfach 10 02 11, 31814 Springe/Deister.
EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote