VARIA: Personalien

Gestorben

Dtsch Arztebl 2002; 99(47): A-3208 / B-2704 / C-2520

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Klaus H. Rateitschak Foto: privat
Klaus H. Rateitschak
Foto: privat
Prof. Dr. med. dent. Klaus H. Rateitschak, ehemaliger Inhaber eines Lehrstuhls für Parodontologie an der Universität Basel, starb am 30. September in Basel.
Der in Berlin geborene Wissenschaftler, der Zahnmedizin an der Freien Universität Berlin studierte, dort zum Dr. med. dent. promoviert wurde und anschließend Assistent war, kam 1955 in die Schweiz. Dort war er am Zahnärztlichen Institut der Universität Zürich tätig, ehe er sich im Jahr 1963 habilitierte und 1968 einem Ruf auf den Lehrstuhl nach Basel folgte. Mehr als 800 Vorträge auf Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen und weit mehr als 200 Publikationen und Dissertationen sowie eine Habilitation aus seiner Klinik dokumentieren die Schaffenskraft des Wissenschaftlers und Gelehrten. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema