VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2002; 99(47): A-3209 / B-2705 / C-2521

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Internationaler Schrauzer-Preis – ausgeschrieben von biosyn Arzneimittel GmbH, Fellbach, Dotation: 5 000 Euro, zur Würdigung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Selenforschung in Gedenken an den Pionier der Selenforschung, Prof. Dr. G. N. Schrauzer. Die zu prämierenden Arbeiten müssen aus dem Gebiet der therapeutischen Forschung mit Selenverbindungen stammen, wobei der besondere Schwerpunkt auf pharmakologischen, präklinischen und klinischen Untersuchungen mit therapeutischer Relevanz liegen soll. Bewerbungen (bis 30. November) an: biosyn Arzneimittel GmbH, Geschäftsleitung, Schorndorfer Straße 32, 70734 Fellbach.

Steinberg-Krupp-Alzheimer-Forschungspreis – zum dritten Mal ausgeschrieben durch die Hirnliga e.V., Dotation: 5 000 Euro, zur Auszeichnung einer Arbeit einer jungen Wissenschaftlerin oder eines Wissenschaftlers (Höchstalter: 40 Jahre) aus dem deutschsprachigen Raum aus den letzten beiden Jahren. Das Ergebnis der Arbeit (zum Beispiel einer Dissertation) muss in einer anerkannten wissenschaftlichen Zeitschrift publiziert worden sein, insbesondere wissenschaftliche Beiträge auf dem Gebiet der Alzheimer-Forschung. Bewerbungen (bis zum 30. November) an das Kuratorium der Hirnliga e.V., Postfach 11 32, 51581 Nümbrecht; Telefon: 0 22 93/34 36; Fax: 0 22 93/37 07.

Heinz Kalk-Gedächtnispreis – ausgeschrieben durch das Heinz Kalk-Krankenhaus, Bad Kissingen, Dotation: 5 000 Euro, zur Auszeichnung klinisch relevanter Arbeiten auf dem Gebiet der Hepatologie und Gastroenterologie. Bewerben können sich jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis zum Alter von 40 Jahren. Bewerbungen (bis zum 20. Januar 2003) an R. Rommes, Heinz Kalk-Krankenhaus, Am Gradierbau 3, 97688 Bad Kissingen; Telefon: 09 71-80 23-5 04; Fax: 09 71-80 03-5 55; E-Mail: HKKHS@T-online.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema