ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2002Central: Tarif für junge Ärzte

Versicherungen

Central: Tarif für junge Ärzte

Dtsch Arztebl 2002; 99(47): [75]

Flintrop, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Für Medizinstudenten im praktischen Jahr und Ärzte im Praktikum hat die Central Kran­ken­ver­siche­rung AG, Köln, neuerdings den Ausbildungstarif KAIP im Angebot. Der Tarif sieht bei Leistungsfreiheit – unter Berücksichtigung bestimmter Voraussetzungen – eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung in Höhe von vier Monatsbeiträgen vor. Als Monatsbeitrag gilt hierbei ein Zwölftel der im jeweiligen Kalenderjahr gezahlten Jahresprämie.
Die Central verspricht den Versicherten eine „Beitragsgarantie“, das heißt, der Beitrag erhöht sich für 18 Monate ab Versicherungsbeginn nicht wegen des Älterwerdens der versicherten Personen. Versicherungsfähig sind angehende Mediziner bis zur Vollendung des 34. Lebensjahres. Auch in häuslicher Gemeinschaft lebende Ehe- partner und unterhaltsberechtigte Kinder können zu den gleichen Bedingungen mitversichert werden. Die Versicherungsdauer des Tarifs beträgt maximal 48 Monate. Der Tarif enthält ein Optionsrecht: Nach Beendigung der Versicherung im Tarif KAIP hat der Versicherte die Möglichkeit, in einen Jungarzttarif oder in einen anderen Vollkostentarif zu wechseln – ohne erneute Risikoprüfung und Wartezeiten. JF
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema