ArchivDeutsches Ärzteblatt48/2002Bundestag im Web: Rekord zur Wahl

MEDIEN

Bundestag im Web: Rekord zur Wahl

Dtsch Arztebl 2002; 99(48): A-3222 / B-2714 / C-2530

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im September riefen mehr als 675 000 Internetnutzer die Bundestagsseiten auf.
Noch nie haben so viele Nutzer die Internetseiten des Deutschen Bundestags aufgerufen wie im September 2002. Gegenüber der Wahl 1998 hat sich ihre Zahl vervierfacht. Besonders häufig wird unter der Adresse www. bundestag.de die Rubrik Aktuelles genutzt. Sie ermöglicht den Zugriff auf die Tagesordnung des Bundestages, auf aktuelle Protokolle der letzten Sitzungen, auf Berichte aus den Ausschüssen („hib“ – Heute im Bundestag) und Pressemitteilungen. Groß ist auch das Interesse an Bibliographien der Abgeordneten und an den verschiedenen Datenbanken.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema