Supplement: Reisemagazin

Cottage-Urlaub in Großbritannien

Dtsch Arztebl 2002; 99(49): [22]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Eberhard Hahne
Foto: Eberhard Hahne
Seinen Urlaub in Großbritannien zu verbringen, ist für Deutsche immer noch etwas Ausgefallenes. Viele Vorurteile scheinen dagegen zu sprechen: Da regnet es ständig, die Engländer sind steif und zurückhaltend, das Essen ist schlecht.
Seit Rosamunde Pilcher aber mehr und mehr Deutsche nach Cornwall und Devon lockt, scheint sich das Bild zu wandeln. Gerade im Süden ist das Wetter durch den Einfluss des Golfstroms oft besser als in Deutschland, die Briten sind freundlich und hilfsbereit, und in den Pubs gibt es gute regionale Küche. Wer die Steilküsten von Cornwall und Devon gesehen hat, wird auch die anderen Regionen Großbritanniens für einen Urlaub nicht außer Acht lassen: Kent und Sussex, die Cotswolds, Oxford und Stratford-upon-Avon, Wales mit schroffen Bergen im Norden und Steilküste im Süden, langen Sandstränden und gewaltigen Burgen, Schottland mit seiner einzigartigen Landschaft, seiner Weite und Einsamkeit, und Edinburg, eine der schönsten Städte Europas.
Um dem starren Reglement eines Hotelaufenthalts zu entgehen, ist es sinnvoll, sich für den Urlaub ein Ferienhaus zu mieten. Die Auswahl an Cottages und Häusern ist groß. Unterkünfte gibt es auf dem Land, in den Bergen, am Meer, in Dörfern und kleinen Marktflecken, aber auch in Stadtnähe oder in den Städten selbst.
- Ferienhäuser in Großbritannien: K. P. Ferien, Stellbergstraße 6, 36100 Petersberg, Telefon: 06 61/9 62 87 68; E-Mail: info@holidaycottages.de; Internet: www.holidaycottages.de EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema