Supplement: Reisemagazin

Malaria-Schnellprophylaxe

Dtsch Arztebl 2002; 99(49): [23]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS - Chloroquin (Körpergewicht > 80 kg) – je 1 Tablette (150 mg) an den ersten drei Tagen, dann 3 Tabletten wöchentlich; Chloroquin (Körpergewicht < 80 kg) – je 1 Tablette (150 mg) an den ersten zwei Tagen, dann 2 Tabletten wöchentlich

- Mefloquin – je 1 Tablette an den ersten zwei Tagen, dann 1 Tablette wöchentlich

- Atovaquon/Proguanil und Doxycyclin werden regulär einen Tag vor Betreten des Malariagebietes eingenommen, sodass bei diesen Medikamenten eine besondere Last-Minute-Empfehlung entfällt.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema