VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2002; 99(50): A-3429 / B-2885 / C-2685

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. H.-Erich Wichmann, Leiter des Instituts für Epidemiologie am Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit GmbH, Inhaber eines Lehrstuhls im Fachbereich Medizin der Ludwig-Maximilians-Universität München, ist für die Amtsperiode 2003 und 2004 zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. gewählt worden.

Volker von der Damerau-Dambrowski Foto: BDA
Volker von der Damerau-Dambrowski
Foto: BDA
Dr. med. Volker von der Damerau-Dambrowski (60), Facharzt für Allgemeinmedizin aus Stade/Niedersachsen, ist Anfang Oktober 2002 in Florenz einstimmig als Vertreter des Deutschen Hausärzteverbandes e.V. zum neuen Vizepräsidenten der Europäischen Vereinigung der Allgemeinärzte gewählt worden.

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Günter Ollenschläger (51), Geschäftsführer der Ärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung in Köln, getragen durch die Bundes­ärzte­kammer und die Kassenärztliche Bundesvereinigung, ist zum Vorsitzenden des Gründungskomitees von Internationale Leitlinien-Netzwerk bei einem internationalen Kongress in Paris gewählt worden. Ziel der neu gegründeten Initiative sind die Optimierung der Entwicklung und Nutzung medizinischer Leitlinien, die Aufsuchung von Einsparreserven bei Ressourcen bei der Leitlinien-Entwicklung sowie systematische Analyse von Effekten von Leitlinien im Gesundheitssystem. Die Mitglieder des Komitees verpflichten sich zum gegenseitigen Austausch aller für die Leitlinienerstellung notwendigen Hintergrundinformationen und veranstalten nationale sowie internationale Workshops und Kongresse. Stellvertretende Vorsitzende des Gründungskomitees wurde Catherine Marshall, New Zealand Guidelines Group; Schatzmeister ist Teus van Barneveld, Healthcare Improvement CBO, Niederlande. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema