VARIA: Preise

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2002; 99(50): A-3430 / B-2886 / C-2686

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Robert-Koch-Preis 2002 – verliehen durch die Robert-Koch-Stiftung e.V., Dotation: 65 000 Euro, an Prof. Dr. Rudolf Jaenisch, Whitehead Institute for Biomedical Research, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge (USA). Der 59-jährige Genforscher wurde mit dem Preis ausgezeichnet in Würdigung seiner wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der embryonalen Stammzellbiologie. Der Forscher ist ein Pionier der transgenen Technologie.
Mit der Robert-Koch-Medaille in Gold wurde Prof. Dr. med. Agnes Ullmann, Institut Pasteur, Paris, in Würdigung ihres Lebenswerks ausgezeichnet. Die 74-jährige Professorin Ullmann gehört weltweit zu den bedeutendsten Mikrobiologen. Sie war im Institut Pasteur an wichtigen Entdeckungen zur Struktur und zur Regulation bakterieller Gene sowie an der Wirkung von Toxinen beteiligt, heißt es in der Laudatio.

Stefan Grüne Foto: privat
Stefan Grüne
Foto: privat
Preis für gute Lehre 2001 – verliehen durch den Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Hans Zehetmair, an Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Grüne, Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I der Universitätsklinik Regensburg (Direktor: Prof. Dr. med. Jürgen Schölmerich). Er erhielt den mit 5 000 Euro dotierten Preis in Würdigung der Neustrukturierung der Lehre im Bereich Innere Medizin, der Einführung von praxisnahen Kursen und Prüfungsverfahren auf Vorschlag der Studenten und der Universität Regensburg.

Friedrich-Hartmut-Dost-Gedächtnispreis – verliehen durch die Deutsche Gesellschaft für Klinische Pharmakologie und Therapie e.V., Dotation: 5 000 Euro, an Priv.- Doz. Dr. med. Karin Fattinger, Oberärztin an der Abteilung für Klinische Pharmakologie, Universitätsspital Zürich. Der Preis wurde verliehen in Würdigung ihrer Publikation zur arteriellen und venösen Pharmakokinetik von Heroin bei Rauschgiftabhängigen.
CE.R.I.E.S.-Forschungspreis – verliehen durch das CEntre de Recherches et d’Investigations Epidermiques et Sensorielles oder Epidermal and Sensory Research and Investigation Center, Dotation: 40 000 Euro, an Prof. Dr. Dennis R. Roop, Direktor des Zentrums für molekulare Biologie der Haut des Baylor College of Medicine, Boston/USA, in Würdigung seiner Forschungsarbeiten über das p63-Gen. Der Forschungspreis soll Roops künftige Arbeit zur Bedeutung des p63-Gens bei der epidermalen Entwicklung unterstützen, heißt es in der Laudatio.

Ernst-Schering-Preis 2002 – verliehen und gestiftet durch die Firma Schering AG, Berlin, Dotation: 50 000 Euro, an Prof. Dr. Ian Wilmut und dessen Mitarbeiter am Roslin Institute in der Nähe von Edinburgh/Schottland in Würdigung seiner bahnbrechenden Arbeiten zum therapeutischen Klonen. In der Fachzeitschrift „Nature“ berichtete Wilmut 1997 über seinen Erfolg beim reproduktiven Klonen von Säugetieren (Schaf Dolly).

Dr. Joachim-Brand-Preis – erstmals im Jahr 2002 verliehen, Dotation:
5 000 Euro, an Nilolai Karheiding (67), Gründer und 1. Vorsitzender der MigräneLiga e.V. der deutschen Selbsthilfegruppe für Kopfschmerz- und Migränepatienten. Der Preis wurde ihm für seine Verdienste verliehen, Migräne als eine chronisch-neurologische Erkrankung ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, von Institutionen und Politik gebracht zu haben, heißt es in der Laudatio.

Novartis-Stipendium – verliehen durch die Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung, Nürnberg, an Dr. med. Christian F. Grimm, II. Medizinische Klinik der Universität Freiburg. Ein Forschungsvorhaben an der Freiburger Universität soll klären helfen, inwieweit Eingriffe in das Immunsystem den Krebs besiegen könnten, heißt es in der Laudatio. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige