ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2002Senioren OnLine: Kompetenznetz für Ältere

MEDIEN

Senioren OnLine: Kompetenznetz für Ältere

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: SOL
Foto: SOL
Impulse durch neue Medien für erfolgreiche Altenarbeit

Auch nach Ende der dreijährigen Förderphase wird das Projekt „Senioren OnLine“ (SOL) und die im Rahmen des Projekts aufgebaute Internet-Plattform unter www.senioren-online.net weitergeführt. Das mehrfach ausgezeichnete Web-Angebot für Menschen ab 55 ist im Projektverbund zwischen dem Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln, dem Evangelischen Verband für Altenarbeit im Rheinland und der Gesellschaft für Gerontotechnik, Iserlohn, entstanden.
SOL soll die Medienkompetenz älterer Menschen stärken und zur Verbesserung seniorengerechter Produkte und Dienstleistungen unter Einsatz der neuen Medien beitragen. Mit Internet-Cafés und ihren Kurs-Angeboten für Senioren sei ein neuer und zeitgemäßer Baustein in der Altenarbeit geschaffen worden, meinte Peter Fettweis, Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen. So hat SOL unter anderem modellhafte Kurse initiiert, um ehrenamtliche Tutoren in den Internet-Cafés für die Medienarbeit zu qualifizieren. Künftig soll das Kompetenznetzwerk mit „Senior@s OnLine“ um einen geschlechtsspezifischen Bildungsansatz erweitert werden, der die besonderen Zugangsweisen älterer Frauen ins Internet berücksichtigt.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote