VARIA: Personalien

Berufen

Dtsch Arztebl 2003; 100(3): A-142 / B-130 / C-126

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ernst Klar Foto: privat
Ernst Klar
Foto: privat
Prof. Dr. med. Ernst Klar (49), seit 1996 Leitender Oberarzt an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg, ist zum Chefarzt der Abteilung Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Klinikum Konstanz berufen worden. Der besondere Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der breiten viszeralen und onkologischen Chirurgie sowie der Endokrinen Chirurgie.

Prof. Dr. med. Jan Fritz Gummert (Jahrgang 1963) ist seit dem 1. Oktober 2002 C-3-Professor für Herzchirurgie am Herzzentrum der Universität Leipzig. Prof. Gummert ist Leitender Oberarzt sowie Stellvertretender Direktor der Klinik für Herzchirurgie. 1995 kam Dr. Gummert mit dem damals an das Leipziger Herzzentrum berufenen Prof. Dr. med. Friedrich W. Mohr, Direktor der Klinik für Herzchirurgie, von Göttingen nach Leipzig. Zuvor hatte er an den Universitäten Tübingen und Bonn Medizin studiert und in Bonn seine Zeit als Arzt im Praktikum absolviert. In Leipzig war Gummert von Anfang in verantwortlicher Stellung tätig – zunächst als Stationsarzt der Intensiv- und Transplantationsstation, dann als Oberarzt und verantwortlicher Betreuer des Transplantationsprogramms. 1997/98 ging er als DFG-Stipendiat für ein Jahr nach Kalifornien an das Falk-Cardiovascular Research Center der Stanford-Universität. Seit 2001 ist er leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor.

Dr. med. Luc Turmes (45), Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, seit 1998 Leiter der Abteilung für Allgemeine Psychiatrie am Zentrum für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Dortmund, ist mit Wirkung vom 1. Oktober 2002 zum neuen ärztlichen Leiter des Westfälischen Zentrums für Psychiatrie und Psychotherapie – Träger: Landschaftsverband Westfalen-Lippe – berufen worden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema