AKTUELL

Gegendarstellung

Dtsch Arztebl 2003; 100(3): A-69 / B-65 / C-65

Ringert, Rolf-Hermann

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Deutsche Ärzteblatt schreibt in Heft 47/2002 unter der Überschrift „Die Serie der Affären reißt nicht ab“, ein vom Präsidenten der Universität Göttingen eingesetztes Ombudsgremium erwarte von den Autoren der Studie, die in Nature Medicine (2000; 6: 332) über die Herstellung und Erprobung eines Impfstoffes gegen Nierenzellkarzinome erschienen ist, dass sie „die Arbeit zurückziehen“.
Hierzu stelle ich als Mitverfasser dieser Studie fest, dass das Ombudsgremium dies nicht verlangt hat.
Prof. Dr. Rolf-Hermann Ringert
Georg-August-Universität, Göttingen

Anmerkung der Redaktion: Nach dem Landespressegesetz Nordrhein-Westfalens sind wir zum Abdruck einer Gegendarstellung unabhängig von deren Wahrheitsgehalt verpflichtet.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema