ArchivDeutsches Ärzteblatt4/2003Flaschenpost aus Tonga

BÜCHER

Flaschenpost aus Tonga

Dtsch Arztebl 2003; 100(4): A-182 / B-167 / C-163

Retuar, Marilyn

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Südsee-Impressionen
Authentische Informationen
Marilyn Retuar: Flaschenpost aus Tonga. Erzählung. Fouqué Literaturverlag, Egelsbach, Frankfurt/Main u. a., 2001, 199 Seiten, kartoniert, 11,40 €
Tonga, das Land, wo jeder neue Tag beginnt, ist für viele Europäer die Trauminsel in der Südsee. Wer den weiten Trip in den Südpazifik unternimmt, sollte sich intensiv auf Kultur, Land und Leute der polynesischen Inselwelt vorbereiten. „Flaschenpost aus Tonga“ ist das Buch einer aus Österreich stammenden jungen Aussteigerin, die vieles selbst Erlebte und Recherchierte zu berichten hat. Es ist eine reale Erzählung – fern von übertreibender Romantik – über die Mini-Gesellschaften, die die Inselwelt besiedeln. Für Langzeitaussteiger gilt: Die Starken, die Hartnäckigen und Unkonventionellen bleiben. Die Erkenntnis der Autorin: Es ist das Beste, man findet sich mit den Gegebenheiten der Inselwelt ab, gewöhnt sich daran und lernt vor allem, den Dingen eine komische und oftmals nahe liegende Seite abzugewinnen. So kann man sich jene Toleranz zu Eigen machen, die für die Polynesier so charakteristisch ist, die das Leben und den Aufenthalt auf den Inseln angenehm machen, ihn aber auch daran erinnern, mit den Naturschönheiten behutsam umzugehen. Harald Clade
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema