ArchivDeutsches Ärzteblatt4/2003Workshop der ÄZQ und AWMF

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Workshop der ÄZQ und AWMF

Dtsch Arztebl 2003; 100(4): A-217 / B-197 / C-189

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 6. Februar 2003 von 11 bis 16 Uhr in Berlin
Tagungsort: Kaiserin-Friedrich-Haus, Robert-Koch-Platz 7, 10114 Berlin
Thema: Zukunft der Qualitätsentwicklung in der Medizin –
Wie hilfreich sind neue Organisationsformen?
Vor dem Hintergrund der Vorstellungen der Regierungskoalition zur Einrichtung eines „Deutschen Zentrums für Qualität in der Medizin“ diskutieren Experten aus dem In- und Ausland gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft und Gesundheitsversorgung Erfahrungen und Ergebnisse nationaler Qualitätsinitiativen und deren Übertragbarkeit auf das deutsche Gesundheitssystem.
Ihre Teilnahme haben unter anderem zugesagt: K. T. Schröder, Staatssekretär im BMGS – N. Klazinga, Amsterdam – J. Kleijnen, York – B. Fervers, Lyon – G. Antes, Freiburg – A. Encke, Frankfurt/M. – F. Gerlach, Kiel – J.-D. Hoppe, Düren – M. Richter-Reichhelm, Berlin – H. K. Selbmann, Tübingen.
Anmeldung: ÄZQ, Prof. Dr. G. Ollenschläger, Aachener Straße 233–237, 50931 Köln, E-Mail: ollenschlaeger@azq.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema