VARIA: Personalien

Berufen

Dtsch Arztebl 2003; 100(5): A-286 / B-254 / C-246

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Johann Falk Burchard (47), Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie (seit 1994), seit 1992 zugleich Inhaber der Zusatzbezeichnung „Psychotherapie“, zuletzt Oberarzt mit Chefarztvertretung am Klinikum in Lüneburg, ist zum neuen Chefarzt der Westfälischen Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie – St. Johannes-Stift Marsberg – berufen worden. Dr. Johann Burchard war von 1989 bis 1994 an der Niedersächsischen Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Lüneburg tätig. Er war auch ehrenamtlich und berufspolitisch engagiert, so unter anderem Facharztprüfer der Niedersächsischen Lan­des­ärz­te­kam­mer, Geschäftsführer der Kommission „Versorgungsstrukturen im Regierungsbezirk Lüneburg“ und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie e.V. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema