Versicherungen

Richtigstellung

Dtsch Arztebl 2003; 100(5): [91]

Flintrop, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS „Klinikwechsel: Kasse muss den Transport bezahlen“ lautete die Überschrift eines Beitrags in Heft 42/2002, in dem das DÄ eine Entscheidung des Bundessozialgerichts (BSG) (Az.: B 3 KR 4/01 R) schilderte. Bei dem Urteil ging es nicht um einen Streit zwischen einem Patienten und einer Krankenkasse, sondern um die Klage einer Krankenkasse gegen ein Herzzentrum.
Die AOK Rheinland-Pfalz hatte vom Herzzentrum Lahr/ Baden die Erstattung der Kosten für den Transport einer Patientin zur stationären Nachbehandlung in ein wohnortnahes Allgemeinkrankenhaus gefordert, weil der Transport bereits in der an das Herzzentrum gezahlten Fallpauschale enthalten gewesen sei. Das BSG lehnte dies ab. JF
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema