VARIA: Preise

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2003; 100(6): A-355 / B-311 / C-299

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS ISG-Forschungspreis 2002 – ausgeschrieben durch das Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit e.V. zum Thema „Behandlung von Erektionsstörungen – Bedeutung für die Partnerschaft“, Dotation: 5 000 Euro, gestiftet von Pfizer GmbH. Preisträger ist Dr. Stephan Mirisch, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Technischen Universität München. Er untersuchte Erektionsstörungen von Männern im höheren Lebensalter im Vergleich zu jüngeren Patienten und die Beeinträchtigung der Partnerschaft. Verliehen wurde der Preis auf dem Essir (European Society for Sexual and Impotence Research) in Hamburg.

Volker-Bay-Promotionspreis für Chirurgie – verwaltet vom Freundes- und Förderkreis des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, Dotation: 1 250 Euro, an Dr. med. Philip Catalá-Lehnen (29), Klinik für Chirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, für Untersuchungen zum Einfluss des Schilddrüsenhormons Calcitonin auf die Knochenbildung.

European Epileptology Award – verliehen anlässlich des 5. Europäischen Kongresses für Epileptologie in Madrid im Oktober 2002, Dotation: 10 000 Euro, gestiftet von der Kommission für Europäische Angelegenheiten der Internationalen Liga gegen Epilepsie, an Prof. Dr. med. Peter Wolf, Krankenhaus Mara gGmbH, Epilepsie-Zentrum Bethel, Bielefeld.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema