ArchivDeutsches Ärzteblatt6/2003Kinderhospiz: Ergänzung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In Deutschland wegweisend waren betroffene Eltern, die 1990 den Deutschen Kinderhospizverein e. V. in Olpe gründeten, sich für den Bau eines Kinderhospizes in Olpe einsetzten und dieses Ziel 1998 mit Übernahme der Trägerschaft für das Haus Balthasar durch die GFO erreichten. Das Bemühen des Vereins, den vom Kinderhospiz Balthasar (nach englischem Vorbild Helen House, Oxford) vorgegebenen Qualitätsstandard zu sichern, wird durch die Gründung des Bundesverbandes Kinderhospiz im September 2002 deutlich. Zum fünfjährigen Bestehen des Hauses Balthasar werden am 26./27. September 2003 Tage der offenen Tür angeboten. Für Sommer 2003 ist die Eröffnung zweier weiterer Kinderhospize geplant. Päd-
iater, Therapeuten und betroffene Eltern sollten das wissen. Info: www.deutscher-kinderhospizverein.de – Bahnhofstraße 7, 57462 Olpe.
Roswitha Limbrock,
Spormeckerplatz 1 c, 44532 Lünen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema