ArchivDeutsches Ärzteblatt PP2/200327. Symposium für Juristen und Ärzte

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

27. Symposium für Juristen und Ärzte

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS „Rechtsprobleme des Arztes im Krankenhaus“
21. und 22. Februar 2003 in Berlin

Veranstalterin: Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen, (Auskunft) Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin, Telefon: 0 30/30 88 89 20, Fax: 0 30/30 88 89 26, E-Mail: kfs@kaiserin-friedrich-stiftung.de
Wissenschaftliche Leitung: Priv.-Doz. Dr. jur. Dr. med. Christian Dierks, Dr. jur. Christoph Jansen, Prof. Dr. med. Jürgen Hammerstein, Prof. Dr. med. Werner Schlungbaum, Dr. med. Peter Semler
Programm: Juristische und medizinische Experten referieren über folgende (Auszug) Problemfelder: - Struktur und Begrenzung der Aufgaben des deutschen Krankenhauses in Vergangenheit und Zukunft - Probleme im ärztlichen Dienst - Rechtliche Konfliktsituation - Verzahnung zwischen stationärer und ambulanter Versorgung - Organisationsverschulden - Qualitätssicherung versus Reglementierung (Leitlinien, Fallpauschalen, Disease Management)
Detailliertes Programm im Internet unter:
www.Kaiserin-Friedrich-Stiftung.de
Tagungsgebühr: bis zum 20. 1. 2003: 80 Euro, bei späteren Anmeldungen bis zum Anmeldeschluss 10. 2. 2003: 100 Euro – keine Tageskasse.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote