BRIEFE

Positivliste: Hinweis

Dtsch Arztebl 2003; 100(7): A-388 / B-345 / C-329

Schmitz, U. C.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ich weiß, dass es sich nicht ziemt, einen Hochschullehrer zu kritisieren; so erlauben Sie mir anzumerken, dass es nicht die feine Art ist, Ho-
möopathie – und ich meine hier die klassische Homöopathie – als „mittelalterliche Schamanenmedizin“ und „Humbug“ zu verunglimpfen.
Bevor sich irgendjemand das Recht herausnimmt, dies tun zu wollen, sollte er die Materie kennen und nicht ex cathedra verurteilen, was Wahrheit ist (siehe Galilei). Ich empfehle, doch einmal das Buch „Medizin der Zukunft“ von Prof. Georgos Vithoulkas zu lesen; vielleicht geht dann dem einem oder anderen doch ein Licht auf.
U. C. Schmitz,
Soiernspitzstraße 4, 82347 Bernried
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige