ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2003Handbuch der Verbrennungstherapie

BÜCHER

Handbuch der Verbrennungstherapie

Dtsch Arztebl 2003; 100(8): A-471 / B-409 / C-386

Bruck, Johannes; Müller, Friedrich Eduard; Steen, Michael

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Verbrennungsmedizin
Komplex und vielschichtig
Johannes Bruck, Friedrich Eduard Müller, Michael Steen: Handbuch der Verbrennungstherapie. Ecomed Verlagsgesellschaft, Landsberg, 2002, 528 Seiten, gebunden, 99 €
Die Qualität der Erstversorgung von Brandverletzten wird ganz maßgeblich das effektiv erreichbare Endergebnis beeinflussen. Unter diesem Gesichtspunkt spricht das Werk vor allem Intensivmediziner, Anästhesisten, Chirurgen, aber auch Dermatologen und Mikrobiologen an.
Auf interdisziplinär-intensivmedizinische Abschnitte folgen ausführliche Darstellungen der lokalen Wundbehandlung und der plastisch-chirurgischen Korrekturen, ergänzt durch Aspekte der Schmerztherapie und der Besonderheiten von Pflege und Rehabilitation durch Krankengymnastik, Ergotherapie sowie weitere nachbehandelnde Maßnahmen. Darüber hinaus werden sozialmedizinische Ergebnisse einer umfangreichen Patientenbefragung präsentiert. Spezielle Aspekte der Begutachtung, der Selbsthilfe und psychologischer Besonderheiten bei Brandverletzten erweitern den Nutzerkreis des Werks erheblich.
Der Anhang enthält die aktuellen Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin, katastrophenmedizinische Besonderheiten beim Massenanfall Brandverletzter, umfangreiche Daten zur Qualitätssicherung und ausführliche Angaben zu den Verbrennungszentren im deutschen Sprachraum.
Das Buch sollte besonders wegen der komplexen und vielschichtigen Behandlung des Themas in keiner Klinikbibliothek, vor allem aber auf keiner Intensivstation fehlen. Andreas Dehne
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema