VARIA: Personalien

Im Ruhestand

Dtsch Arztebl 2003; 100(8): A-502 / B-430 / C-406

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Karl-Walter Kertzendorff Foto: privat
Karl-Walter Kertzendorff
Foto: privat
Dr. med. Karl-Walter Kertzendorff (65), Leitender Arzt der Abteilung Rehabilitation der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA), Berlin, trat am 31. Januar 2003 in den Ruhestand. In seiner mehr als zwanzigjährigen Tätigkeit für die BfA war er maßgeblich an der Weiterentwicklung und der Qualitätssteigerung der medizinischen Rehabilitation der Rentenversicherungsträger beteiligt; er engagierte sich besonders in der Sozialmedizin. Kertzendorff, der zunächst Assistenzarzt am Pathologischen Institut des Rudolf-Virchow-Krankenhauses in Berlin war, begann im Juli 1970 seine internistische Weiterbildung im Behring-Krankenhaus in Berlin, die er 1975 mit der Facharztanerkennung als Internist abschloss. 1976 wechselte er als Oberarzt und ständiger Chefarztvertreter in das Evangelische Krankenhaus Hubertus. Im Januar 1981 nahm er seine Tätigkeit bei der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte auf, zunächst als Leiter der Gutachterabteilung; ab September 1982 wurde ihm die Leitung des beratungsärztlichen Dienstes der Abteilung Rehabilitation übertragen. Zahlreiche Fachartikel aus den Gebieten der Sozialmedizin und der medizinischen Rehabilitation stammen aus seiner Feder. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema