VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2003; 100(8): A-503 / B-431 / C-407

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Preis für Hirnforschung in der Geriatrie – ausgeschrieben durch die Universität Witten/Herdecke, gestiftet durch die Firma Merz Pharma GmbH, Frankfurt/Main, Dotation: 10 000 Euro, für Arbeiten aus den Bereichen der Medizin, Naturwissenschaften, Pharmakologie, Pflege, Psychologie und Soziologie, die im Bereich der anwendungsbezogenen Forschung und umgesetzten Grundlagenforschung einen wesentlichen Beitrag zur besseren Diagnostik, Therapie, Versorgung und Betreuung von geriatrischen Patienten mit Hirnerkrankungen geleistet haben. Bewerbungen (bis 15. März) an das Zentrum für Alternsforschung der Universität Witten/Herdecke, Prof. Dr. med. Ingo Füsgen, Ärztlicher Direktor der Geriatrischen Kliniken St. Antonius, Carnaper Straße 60, 42283 Wuppertal.

Dr. Norbert Henning-Preis – ausgeschrieben durch die Dr. Norbert Henning-Stiftung an der Universität Erlangen-Nürnberg, für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gastroenterologie. Der Preis, Dotation: 15 000 Euro, kann an einen einzelnen Forscher und bei einer Gemeinschaftsarbeit an bis zu vier beteiligte Autoren vergeben werden. Bewerbungen von Einsendern, die das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben, an: Kuratorium der Dr. Norbert Henning-Stiftung, Schlossplatz 4, 91054 Erlangen. Bewerbungsschluss ist der 15. März.

Felix-Jerusalem-Myopathie-Preis – ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM), gestiftet durch Sanofi-Synthelabo, Dotation: 10 000 Euro, zur Förderung der Forschung auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen im deutschsprachigen Raum. Bewerbungen (bis zum 31. März) an Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V., Im Moos 4, 79112 Freiburg, Telefon: 0 76 65/94 47-0, Fax: 0 76 65/94 47-20, E-Mail: DGM-FR@t-online.de.

Naturheilkunde-Preis 2003 – ausgeschrieben durch den Hessischen Ärzteverband – Naturheilverfahren – e.V., Bad Camberg, zur Auszeichnung experimenteller und klinischer Arbeiten auf dem Gebiet der Naturheilkunde. Der Preis ist mit 3 000 Euro dotiert. Bewerbungen durch approbierte Ärzte und im Gebiet der Medizin tätige Wissenschaftler (bis zum 31. März) an den Hessischen Ärzteverband – Naturheilverfahren – e.V., Dr. med. Peter W. Gündling, Sebastian-Kneipp-Straße 4, 65520 Bad Camberg. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema