ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2003Fortbildung online: E-Learning für Ärzte

MEDIEN

Fortbildung online: E-Learning für Ärzte

Dtsch Arztebl 2003; 100(9): A-518 / B-442 / C-418

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Fortbildung am PC – zeit- und ortsunabhängig Foto: Werkfoto
Fortbildung am PC – zeit- und ortsunabhängig Foto: Werkfoto
Module für Allgemeinmedizin, Neurologie und Pneumologie
Die Streaming-Technologie macht’s möglich: Über das Internet-Portal www.medical-web.tv können sich Ärzte zu Hause am PC zu verschiedenen medizinischen Themengebieten fortbilden und auch auf Berichterstattungen von internationalen Kongressen zugreifen. Der Fortbildungsdienst wird von der EuMeCom GmbH, einem Unternehmen der GlaxoSmithKline-Gruppe, angeboten und von T-Systems technisch realisiert. Dabei werden die Ton- und Bildsignale zunächst digitalisiert und dann auf hochleistungsfähige Audio-/Video-Server übertragen. Von dort können die Nutzer die Daten als Echtzeitströme mithilfe eines Zusatzprogramms über beliebige Internet-/ Intranet-Zugangstechniken und DSL-Anschluss abrufen.
Die Fortbildungsmodule umfassen jeweils rund 30 Minuten. Die Lerninhalte sind durch zusätzliche Elemente, wie Filmeinspielungen, Animationen und Chart-Präsentationen, multimedial aufbereitet. Bei Live-Übertragungen können die Ärzte per E-Mail Fragen stellen. Die Teilnehmer kontrollieren ihren Lernerfolg mit einem Multiple-Choice-Online-Fragebogen. Für einen ausgefüllten Fragebogen, der zu mehr als 70 Prozent korrekt beantwortet wurde, erhält der Arzt online eine personifizierte Teilnahmebescheinigung, in der die Fortbildungspunkte der Lan­des­ärz­te­kam­mer Niedersachsen ausgewiesen sind.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema