Supplement: Reisemagazin

Tessin: Eldorado für Wanderer

Dtsch Arztebl 2003; 100(10): [26]

Stark, Bettina

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Locarno: Chiesa di San Mamente
Locarno: Chiesa di San Mamente
Das Tessin, der südlichste Kanton der Schweiz, birgt manche Entdeckung. Sprache und Kultur sind von der Tradition geprägt. Doch Tessin bietet immer wieder neue und originelle Anregungen für den Urlaub und die Freizeit.
Bei Tessin denkt man meistens an Lago Maggiore und Luganer See, an Künstler und Kastanien, mondänen Urlaub und an die Tessiner Gastronomie. Doch neben Kultur und Köstlichkeiten bietet dieser Schweizer Kanton, charakterisiert sowohl von der alpinen Landschaft als auch von der subtropischen Vegetation der Seeufer, noch andere Sehenswürdigkeiten und Events. In den Schluchten, auf den wilden Flüssen oder auf den Seen kann man verschiedene Sportarten betreiben. Neben der Chinesischen Mauer, den ägyptischen Pyramiden und anderen 600 Orten wurden im Jahr 2000 die drei Burgen von Bellinzona mit ihren spätmittelalterlichen Festungsanlagen von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Die Festungswerke in Bellinzona sind die einzigen gut erhaltenen Beispiele der mittelalterlichen Militärarchitektur, die am Alpenrand noch zu sehen ist: die drei Burgen, Castelgrande, Montebello, Sasso Corbaro, und die Gesamtheit der Befestigungsanlagen mit Türmen und Wehrgängen, die es erlaubten, das Stadtzentrum und das Tal am Ticino zu überwachen. Das Tessin verfügt über ein 3 500 Kilometer langes Netz von Wanderwegen. Wenige Kilometer von der Autobahn entfernt verbergen sich Meisterwerke der Romanik und bäuerliche Bauten inmitten der Natur. Es gibt leichte Routen, die beinahe das ganze Jahr begehbar sind und es erlauben, den versteckten, abgelegenen Winkeln in den Dörfern nachzuspüren, in einer Osteria zu verweilen und sich mit den Einheimischen zu unterhalten, Museen, Kirchen, historische Baudenkmäler zu besuchen oder wertvolle Fresken zwischen den Rustici zu entdecken.
Ein Highlight: die Kamelien-Ausstellung. Der botanische Reichtum der öffentlichen und privaten Gärten rund um Locarno wird ins rechte Licht gerückt. Mehr als 250 ausgestellte Kameliensorten, fantasievolle Arrangements, begleitet von Musik und Folklore, können anlässlich des
Kamelien-Festivals vom 26. bis 30. März 2003 in Locarno besichtigt werden. Wer sich als aufmerksamer Beobachter und Genießer in die erholsame Natur und in die ländliche Kultur vertiefen will, sollte auch die Gastronomie der gastfreundlichen Restaurants und Grotti nicht außer Acht lassen. Sie pflegen im Allgemeinen eine einfache, oft familiäre Küche und streben stets nach unverfälschten Produkten, wie beispielsweise Polenta mit Brasato, Risotto mit Steinpilzen oder „formaggini“.
Das internationale Filmfestival in Locarno zieht Tausende von Besucher an. Fotos: Ticino Turismo
Das internationale Filmfestival in Locarno zieht Tausende von Besucher an. Fotos: Ticino Turismo
Dorffeste zum Entdecken: Sagra dei tortelli, Locarno, Piazza St. Antonio, 19. März 2003; Rassegna dei formaggi leventinesi, Piotta, 4. Oktober 2003; Sagra della castagna, Ascona, 4. und 11. Oktober 2003.
Um die Köstlichkeiten im Süden richtig zu erleben, hat Ticino Turismo 28 Routen ausgearbeitet. Die vorgeschlagenen Wege heißen „Ticino ei suoi sapori“, erstrecken sich auf den ganzen Kanton und beziehen sich auf typische einheimische Produkte: Wein, Kastanien, Käse, Heilkräuter und andere typische Produkte. Die Routen begleiten den Wanderer durch Landschaften, zur Entdeckung der schönsten Alpweiden oder zum Besuch des Tessiner Wein-baus, der Weinkellereien und Weinhandlungen. Außerdem werden die Geschichte, die Kultur und die Landschaft des Tessins dargestellt. Bettina Stark

Veranstaltungen 2003

16. März bis 29. Juni
Ausstellung über Egon Schiele, Museum für moderne Kunst, Lugano
26. bis 30. März
Kamelien-Ausstellung, Locarno
April bis Juni
Lugano Festival, klassische Konzerte
17. bis 18. April
Historische Osterprozession, Mendrisio
26. bis 28. Juni
Piazza Blues, Bellinzona
27. Juni bis 6. Juli
New Orleans Jazz Festival, Ascona
3. bis 5. Juli
Estival Jazz, Openair Jazz Festival, Mendrisio
4. bis 29. Juli
41. Internationales Orgelfestival, Magadino
10. bis 12. Juli
Estival Jazz, Openair Jazz Festival, Lugano
25., 26., 29., 31. Juli + 2. August
Oper im Castelgrande Bellinzona:
„Il Trovatore“ von Giuseppe Verdi
6. bis 16. August
56. Internationales Film Festival Locarno
28. bis 31. August
Blues to Bop Festival, Lugano
28. August bis 14. Oktober
Klassische Musikfestwochen, Ascona
31. August bis 7. September
Mountain-Bike-Weltmeisterschaften 2003, Lugano-Monte Tamaro
26. bis 28. September
Traubenfest, Mendrisio
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema