ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2003Rehabilitation Amputierter

BÜCHER

Rehabilitation Amputierter

Dtsch Arztebl 2003; 100(10): A-623 / B-531 / C-502

Greitemann, Bernhard; Bork, Hartmut; Brückner, Lutz

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Rehabilitation
Theorie und Praxis
Bernhard Greitemann, Hartmut Bork, Lutz Brückner (Hrsg.): Rehabilitation Amputierter. Anforderungen · Methoden · Techniken. Gentner Verlag, Stuttgart, 2002, 584 Seiten, 250 Abbildungen, gebunden, 79,90 €
In Deutschland werden jährlich etwa 40 000 bis 50 000 Amputationen durchgeführt. 85 Prozent davon gehen ätiologisch auf die periphere arterielle Verschlusskrankheit zurück. Ein ganzheitlicher Therapieansatz amputierter Patienten endet nicht mit der Operation und Prothesenversorgung, sondern schließt stets auch rehabilitative Therapieelemente mit ein. Die Rehabilitation Amputierter setzt dabei in besonderem Maß eine multidisziplinäre Kooperation voraus, um den komplexen Anforderungen gerecht zu werden.
Hiermit liegt nun ein neues deutsches Standardwerk für die Rehabilitation amputierter Patienten vor. Die Autoren gehen anschaulich und gut verständlich auf die therapeutischen Möglichkeiten und Grenzen der Rehabilitation Amputierter ein. Angesprochen sind alle Elemente einer ganzheitlichen Rehabilitation. Dazu gehören unter anderem die Physiotherapie, die Ergotherapie, die Sporttherapie, sekundärpräventive Schulungsprogramme, psychologische Therapie oder die soziale Beratung.
Das Buch bietet sowohl theoretisches Wissen als auch praxisnahe Tipps für die richtige Operationstechnik, die Prothesenauswahl oder die Reintegration in Beruf und Alltag. Ein eigenes Kapitel befasst sich fachkundig mit den Fragen der sozialmedizinischen Begutachtung Amputierter.
Ingrid-Ursula Aster-Schenck
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema