Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Jean-Jacques Glaesener, Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Allgemeines Krankenhaus St. Georg, Hamburg, wurde in seinem Amt als Vorsitzender des Berufsverbandes der in der Rehabilitation, Physikalischen Medizin und Prävention tätigen Ärzte e.V. bestätigt.

Prof. Dr. med. Rolf-Detlef Treede, Institut für Physiologie und Pathophysiologie der Universität Mainz, wurde für sechs Jahre ins Council der International Association for the Study of Pain gewählt. Nach einer dreijährigen Pause hat das Leitungsgremium dieser Fachgesellschaft, die unter anderem die WHO bezüglich Standards in der Schmerztherapie berät, wieder ein Mitglied aus dem deutschsprachigen Raum.

Dr. med. R. Thiele, Berlin, ist in seinem Amt der Deutschen und Internationalen Gesellschaft für extrakorporale Stoßwellentherapie e.V. bestätigt worden. Ebenfalls in ihren Ämtern als stellvertretende Vorsitzende wurden bestätigt Dr. med. U. Dreisilker, Velbert, und Dr. med. M. Buch, Kassel.

Ulrike Wahl Foto: Archiv/LÄK Baden-Württemberg
Ulrike Wahl Foto: Archiv/LÄK Baden-Württemberg
Dr. med. Ulrike Wahl (58), Fachärztin für Anästhesie, Oberärztin, am Karl-Olga-Krankenhaus, Stuttgart, ist zur neuen Präsidentin der Lan­des­ärz­te­kam­mer Baden-Württemberg, Stuttgart, gewählt worden. Frau Wahl, die seit einer Wahlperiode Vizepräsidentin der Lan­des­ärz­te­kam­mer war, wurde Nachfolgerin von Prof. Dr. med. Friedrich-Wilhelm Kolkmann (65), niedergelassenem Pathologen, Nürtingen, der zum Ehrenpräsidenten der Lan­des­ärz­te­kam­mer ernannt wurde.
Maximilian Zollner Foto: Archiv/Burkard Lange
Maximilian Zollner Foto: Archiv/Burkard Lange
Neuer Vizepräsident ist jetzt Dr. med. Maximilian Zollner (62), Facharzt für Allgemeinmedizin in Friedrichshafen, zugleich Bundesvorsitzender des NAV-Virchow-Bundes (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.).

Prof. Dr. med. Karl Max Einhäupl, Professor für Neurologie an der Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsklinikum Charité, ist in seinem Amt als Vorsitzender des Wissenschaftsrats für die Wahlperiode bis Januar 2004 bestätigt worden. Er ist seit 2001 Vorsitzender des Wissenschaftsrats und Mitglied dieses Gremiums seit 1998.

Prof. Dr. med. Ivar Roots, Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie, Universitätsklinikum Charité, Humboldt-Universität zu Berlin, wurde erneut für weitere drei Jahre zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Klinische Pharmakologie und Therapie e.V. gewählt. Prof. Dr. med. Stefanie M. Bode-Böger, Magdeburg, Prof. Dr. med. Jürgen Brockmöller, Göttingen, Prof. Dr. med. Ingolf Cascorbi, Greifswald, und Prof. Dr. med. Sebastian Harder, Frankfurt/Main, wurden neu in den Vorstand gewählt.

Dr. med. Stefan Windau, Internist in Leipzig, ist zum neuen 1. Vorsitzenden des Bundesverbandes Hausärztlicher Internisten e.V. (BHI) gewählt worden. Windau war bisher stellvertretender Vorsitzender dieses Ärztevereins. Dr. med. Ulrich Piltz, Internist in Berlin, ist stellvertretender Vorsitzender, davor war er Vorsitzender des BHI. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote