ArchivDeutsches Ärzteblatt43/1996Konfliktfeld Krankenhaus

THEMEN DER ZEIT: Berichte

Konfliktfeld Krankenhaus

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Verweildauer: Muß wegen Wirtschaftlichkeit extrem kurz gehalten werden. Folge: Multimorbide Patienten belasten die "Bilanz". Also müßte man danach trachten, möglichst viele Leichtkranke zu operieren.
Diagnostik: Diagnostische Maßnahmen sind relativ teuer und kosten meistens viel Zeit. Folge: Für die Diagnose absichernde Untersuchungen sind Zeit und Mittel begrenzt, also müßte man darauf verzichten.
Methodenwahl: Billigste Methode ist im Sinne der Wirtschaftlichkeit des Krankenhauses vorzuziehen. Folge: Die Sicherheit der Behandlung oder die mögliche Radikalität des Eingriffs würden eingeschränkt.
Behandlungskosten: Im Sinne des Budgets der Abteilung sollten die Behandlungskosten möglichst niedrig liegen. Folge: Läge es nicht nahe, die Behandlung schwerstkranker Patienten vorzeitig zu beenden oder zu reduzieren?
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote