ArchivDeutsches Ärzteblatt11/2003Internet: Transplantation

MEDIEN

Internet: Transplantation

Dtsch Arztebl 2003; 100(11): A-664 / B-566 / C-534

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Informationen und Services für Ärzte und Patienten
Die Firma Novartis, Basel, hat eine Internet-Plattform zum Thema „Transplantationsmedizin und immunologische Erkrankungen“ entwickelt. Unter der Adresse www.novartistransplantation.
de sind Informationen zu aktuellen Themen, wie „Critical-Dose-Drug“ und „Aut idem“ sowie Produktinformationen abrufbar. Die Website gibt einen Überblick über den klinischen Forschungbereich bei Novartis und enthält unter anderem Kongressberichte und eine Link-Sammlung. Ärzte können kostenfreies Informationsmaterial, wie Produktmonographien, Fachinformationen und Videos, anfordern.
Patienten finden Antworten auf häufig gestellte Fragen. Beispiel Herztransplantation: Was sind die Bedingungen für eine Herzverpflanzung? Welche Voruntersuchungen sind notwendig? Welche Rolle spielt das Alter? Kostenfreie Patientenratgeber und andere Informationsschriften können ebenfalls online bestellt werden.
Unter dem Menüpunkt „Services“ können Nephrologen auf Praxis-Website-Tools zugreifen, mit denen sie ihre Homepage gestalten können. Bilder und externe Links lassen sich dabei einfügen. Unterschiedliche Layouts, Textbausteine und Tipps unterstützen den Arzt dabei, die virtuelle Plattform zur individuellen Darstellung zu nutzen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema