ArchivDeutsches Ärzteblatt11/2003Doc und Doctrix: Irrtum

BRIEFE

Doc und Doctrix: Irrtum

Dtsch Arztebl 2003; 100(11): A-692 / B-592 / C-556

Reinhard, Andreas

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Leserbrief des Chefarztes Dr. Hoellen aus Backnang zur Cartoonserie ist, wie der Titel aussagt, eine Frechheit – aber gegenüber Assistenzärzten. Die Ausbeutung der Ärzte in Weiterbildung und deren Nötigung zur Überstundenableistung sowie Erpressung damit, dass Weiterbildungsinhalte bei „Ungehorsam“ nicht erfüllt werden können, ist auch heute kein „ansatzweiser Einzelfall“. Hier unterliegt der Chefarzt aus Backnang einem schweren Irrtum und lebt wie viele seiner „Führungskollegen“ in einer Traumwelt, ohne seine Mitarbeiter als eigenständige Individuen wahrzunehmen. Scheinbar ist die Klinik des Herrn Dr. Hoellen ein Assistenzarztparadies, und er wird sich nach seinem Leserbrief vor Bewerbungen kaum retten können.
Dr. med. Andreas Reinhard, Lucienvörder Straße 18,
31134 Hildesheim
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema