ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2003Das Einmaleins der Kran­ken­ver­siche­rung

Versicherungen

Das Einmaleins der Kran­ken­ver­siche­rung

Dtsch Arztebl 2003; 100(12): [74]

Flintrop, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Eine bessere Konjunktur mit mehr Beschäftigung – das würde den Krankenkassen helfen. 100 000 neue Arbeitsplätze brächten der Gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung Mehreinnahmen in Höhe von 300 000 Euro im Jahr. Auch Lohnerhöhungen wirken sich positiv auf die Einnahmen aus, da der Krankenkassenbeitrag (bis zur Beitragsbemessungsgrenze) prozentual vom Bruttolohn abgezogen wird. JF
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema