ArchivDeutsches Ärzteblatt6/1996Abnehmende HIV-1-Seroprävalenz bei jungen Erwachsenen einer ländlichen Population in Uganda

MEDIZIN: Referiert

Abnehmende HIV-1-Seroprävalenz bei jungen Erwachsenen einer ländlichen Population in Uganda

mll

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Trotz fortbestehender Verbreitung der HIV-1-Epidemie in Afrika gibt es einige Untersuchungen, die eine unveränderte oder sogar rückläufige HIV-1-Prävalenz in der Erwachsenenpopulation unterschiedlicher Regionen zeigen. Die Autoren berichten über eine Studie, in der 1989 und während der folgenden vier Jahre die alters- und geschlechtsspezifische Abhängigkeit der HIV-1-Prävalenz in einer ländlichen Population in Uganda untersucht wurde. Die Gruppe umfaßte etwa 10 000 Personen aus 15 benachbarten Dörfern. Die Prävalenz einer HIV-1-Infektion wurde durch jährliche Blutuntersuchungen mit Hilfe eines EnzymImmunoassays bestimmt. Im Verlauf der Untersuchungen zeigten sich insgesamt bei standardisierten Messungen der Seroprävalenz von HIV-1 nur geringe Unterschiede: 8,2 Prozent in 1990 gegenüber 7,6 Prozent in 1994. In der Gruppe der Männer (13 bis 24 Jahre) verringerte sich die Prävalenz von 3,4 Prozent auf 1,0 Prozent. Die entsprechenden Werte betrugen bei Frauen 9,9 Prozent und 7,3 Prozent. Die größte Abnahme erfolgte in der Altersgruppe 20 bis 24 Jahre (Männer) und 13 bis 19 Jahre (Frauen).
Dies ist der erste Bericht über einen Rückgang in der HIV-1-Prävalenz einer jungen Erwachsenenpopulation in einem Teilgebiet Afrikas mit einer ansonsten hohen Prävalenz. Es sollte noch nicht daraus geschlossen werden, daß die Epidemie in dieser Population allgemein rückläufig ist, aber die Ergebnisse der Studie erlauben dennoch einen vorsichtigen Optimismus und ermutigen zur intensiven Fortführung der AIDSKontrolluntersuchungen. mll


Mulder D, Nunn A, Kamali A, Kengeya-Kayondo J: Decreasing HIV-1 seroprevalence in young adults in a rural Ugandan cohort. Br Med Jour 1995; 311: 833–836
Dr. D. Mulder, Tropical Health Epidemiology Unit, London School of Hygiene and Tropical Medicine, London WC1E 7HT, England

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote